Familienleben verbessern

0 Punkte
Gefragt 19, Jul 2016 von bianca23 (5,080 Punkte)
Ich habe mal eine Frage an alle Eltern: Unsere Kinder sind manchmal wirklich extrem anstrengend. Ich denke, dass geht uns allen mal so. Aber für mich ist das auf Dauer wirklich stressig. Auf Autofahrten alle fünf Minuten "Wann sind wir da?" und dann muss man präsent sein wenn es Streit gibt usw.

Wie geht ihr mit solchen Sachen um? Wie schafft ihr es nicht immer total fertig zu sein?

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Jul 2016 von samy (560 Punkte)
Das sind meiner Meinung nach "normale" Alltagsprobleme in Familien..Wie alt sind denn die Kinder wenn ich fragen darf? Du musst bei Sachen, die dir nicht gefallen härter zu greifen und Konsequenzen ziehen und den Kindern zu verstehen geben, dass es Grenzen gibt. Wenn du nur "den Freund" spielst, dann werden sie die Grenzen der Nerverei nicht kennen und das schadet nur dir
0 Punkte
Beantwortet 24, Jul 2016 von dirki (4,630 Punkte)

Das sind tatsächlich eigentlich ganz normale Alltagsprobleme in Familien. Aber es gibt trotzdem natürlich immer ein paar Tricks, die man bei solchen Sachen anwenden kann. Ich tausche mich darüber immer gerne mit anderen Eltern aus. Zu sehen wie xy mit einem Problem umgeht kann sehr hilfreich für den eigenen Alltag sein. Und dann gibt es ja auch noch Internetseiten wie diese hier: http://gadsumo.de/familienleben/

Dort findet man auch immer gute Tricks zu solchen kleinen Sachen. Da schaue ich mich auch gerne um.

0 Punkte
Beantwortet 24, Jul 2016 von yoto (340 Punkte)
Zum einen haben sie Beschäftigung im Auto, z. B. in Form von Bilderrätselheften oder Kartenspielen. Die Große (8 Jahre) liest hin und wieder während der fahrt. Das ist toll, denn meist sind es Märchen, die sie dann ihrer kleinen Schwester laut vorliest. So sind beide beschäftigt und die Große übt parallel Lesen. Manchmal spielen wir auch "ich sehe was, was du nicht siehst" oder "das nächste Auto, hat die Farbe..." oder denken uns irgendwas aus.

Zum anderen versuchen wir ihnen natürlich beizubringen, sich zu gedulden. Erklären ihnen, wieso es noch dauert etc. Bei langen Fahrten machen wir auch öfdter mal Pause, damit sie (und wir natürlich auch) sich die Beine vertreten können.

Nichts desto trotz kommt es vor, dass sie quengelig werden. Da muss man als Elternteil tief durchatmen und ruhig bleiben.

Ach so, was noch hilft: Bei langen Fahrten fahren wir abens los und dann die Nacht durch. Voher sollen sie sich ordentlich austoben, sodass sie im besten Fall richtig müde sind und im Auto schnell einschlafen. Klappt auch prima.:)
0 Punkte
Beantwortet 2, Sep 2016 von Weichmolch (1,020 Punkte)
Bearbeitet 5, Sep 2016 von Weichmolch

Schenke Deinen Kindern etwas womit sie sich selbst beschäftigen. Natürlich kein Handy, damit werden die Kinder eher zu Aussenseitern. Am besten ein Musikinstrument, das spielen die Kinder allein oder mit anderen Kindern und über viele Jahre. Ein Keybord ist bei Kindern sehr beliebt, kein Wunder denn es wird in der aktuellen Musik immer wieder eingesetzt. Rede einfach mit Deinen Kinder darüber, wenn Du Ihr Interesse für ein Keybord geweckt hast schaust Du Dir gemeinsam mit ihnen diese Seite an und entscheidet gemeinsam, welches Keybord am besten geeignet ist. 

0 Punkte
Beantwortet vor 6 Tagen von juliaschmitz (5,110 Punkte)

Da würde ich euch das Familienhotel Wilder Kaiser vorschlagen. Es war ein tolles Erlebnis für uns. https://www.dasalpin.com/familienurlaub

Teile diese Frage!

Herzlich Willkommen auf
GuteAntwort.com
Ganz nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen...", aber vielleicht eine Gute Antwort, können Sie hier den Mitgliedern unserer Community Fragen stellen oder selbst anderen mit einer Guten Antwort helfen.
Viel Spass!

18,754 Fragen

13,947 Antworten

1,091 Kommentare

5,702 Nutzer

Aktivste Mitglieder
diesen Monat:
  1. BurgZ - 14 Punkte
  2. juliaschmitz - 8 Punkte
  3. Passation - 5 Punkte
  4. Laraber - 3 Punkte
  5. marabu - 2 Punkte
Gute Mathe-Fragen - Bestes Mathe-Forum
...