0 Punkte
von (4.5k Punkte)
Hey Leute!

Den Begriff DIN A4 Blatt nimmt man ja fast täglich in den Mund. Was ich nicht wusste ist, dass "DIN" anscheinend ein allumfassendes Konzept ist, was für ziemlich viele Bereiche gilt... Was bedeutet DIN genau und wo wir der Begriff noch verwendet?

2 Antworten

0 Punkte
von (4.5k Punkte)

Ich kenne: Deutsches Institut für Normung = DIN

0 Punkte
von (6.7k Punkte)

Hallo.

Stimmt, Sendero hat es bereits erwähnt, DIN steht für Deutsches Institut für Normierung. Die Normung des Papiers, also die DIN-Maße für Papierblätter wurde im Jahr 1922 veröffentlicht um die Vielzahl der verschiedenen Papierformaten zu vereinheitlichen. Im Jahre 1975 entstand aus der deutschen DIN 476 die internationale Norm EN ISO 216. 

Aus der Normierung der Papiergrößen ergibt sich: Jede Größe passt hochkant nebeneinander jeweils zweimal in das Querformat der nächstgrößeren (diese Erläuterung habe ich von hier). 

Neben der Papiergröße gibt es auch Papiergewicht. Dieses basiert stets auf der Angabe Gramm pro Quadratmeter. Die Standardstärke für die meisten Kopier- und Briefpapiere beträgt zwischen 80 und 110 Gramm pro Quadratmeter. 

Neben DIN A, gibt es auch DIN B (Bücher, Zeitschriften, Notenblätter) und DIN C (Umschläge).

Din ist aber auch ein Jungenname, ein sehr schöner Meiner Ansicht nach, hat aber glaube ich eine andre Geschichte) und nicht mit der Papiernorm Maße DIN zu tunwink.

Teile diese Frage!

Herzlich Willkommen auf
GuteAntwort.com
Ganz nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen...", aber vielleicht eine Gute Antwort, können Sie hier den Mitgliedern unserer Community Fragen stellen oder selbst anderen mit einer Guten Antwort helfen.
Viel Spass!

19.2k Fragen

15.3k Antworten

1.2k Kommentare

28.2k Nutzer

Aktivste Mitglieder
diesen Monat:
  1. BurgZ - 3 Punkte
  2. marabu - 2 Punkte
  3. PaVi - 2 Punkte
  4. Penelope - 1 Punkte
  5. MiniBulliBajou - 1 Punkte
Gute Mathe-Fragen - Bestes Mathe-Forum
...