Was ist mit meinem Kind los?!

0 Punkte
Gefragt 15 Feb von timm (4,500 Punkte)
Guten Tag.

Meine Tochter (18 Monate) hat seit einigen Tagen extrem hohes Fieber und beißenden Mundgeruch. Ich war auch schon mit ihr beim Arzt und der hat Antibiotika ("starke Erkältung") verschrieben, aber das scheint gegen die Schmerzen nicht zu wirken. Was nun? Hatte hier jemand schon mit etwas ähnlichem zu tun?

Lieben Gruß.

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 17 Feb von QuasselQuaaksa (3,410 Punkte)
Ich würde an deiner Stelle noch einen anderen Arzt um Rat fragen, wenn du das Gefühl hast, dass die Antibiotika nicht helfen.
0 Punkte
Beantwortet 17 Feb von Carlos (860 Punkte)

Hallo,

also ich würde auch nochmal einen anderen Arzt konsultieren, vielleicht kommt er zu einem anderen Resultat. Bei dem beißenden Mundgeruch, kommt mir auch der Verdacht auf, dass es sich evtl. um eine sogenannte Mundfäule handeln könnte. Diese tritt vorwiegend bei Kleinkindern auf und erzeugt bei dem Betroffenen, wie der Name vermuten lässt, einen fauligen und unangenehmen Mundgeruch. Man kann die Mundfäule anhand kleiner Bläschen am Gaumen oder an der Zunge erkennen. Gegen die Schmerzen wird für gewöhnlich Paracetamol Ibuprofen verschrieben. Die Mundfäule an sich wird mit Aciclovir behandelt. Also am besten mal auf http://www.die-aphte.de/blaeschen-im-mund/mundfaeule/ nachschauen ob deine Tochter die dort beschriebenen Symptome aufweist und wenn ja, einen Arzt aufsuchen, der die Mundfäulnis mit den entsprechenden Medikamenten behandeln kann.

Viel Erfolg und ich wünsche deiner Tochter eine schnelle und gute Besserung! :)

0 Punkte
Beantwortet 21 Feb von Helenchen (260 Punkte)
Schau unbedingt noch zu einem anderen Kinderarzt. Wenn starke Antibiotika nicht wirken, ist das wahrscheinlich nicht die richtige Behandlung!

Gerade in dem Alter muss man mit Antibiotika total aufpassen!
0 Punkte
Beantwortet 9 Mär von Butch1990 (12,960 Punkte)
Könnte auch ein Virus sein. Da dauert es bis das Fieber wirklich weg ist. Unbedingt nochmal zum Doc
0 Punkte
Beantwortet 18 Mär von daaan252 (380 Punkte)
Das klingt aber gar nicht gut. Aber mit 18 Monate schon Antibiotika ist schon ziemlich heftig. Vielelicht solltest du mal den Kinderarzt wechseln. Wenn das Fieber nicht runter geht, dann ab ins Krankenhaus!

Gute Besserung !
0 Punkte
Beantwortet 19 Jun von Butch1990 (12,960 Punkte)
Bearbeitet 19 Jun von Butch1990

Hey,

oh man, das hört sich nicht gut an. Ich wäre auch vorsichtig mit Antibiotika, gerade bei so einem jungen Alter. Meine Nichte hatte mal ähnliche Symptome. Wir sind dann das http://zahnzentrum-frankfurt.com gefahren und die Schmerzen kamen damals wirklich von einer entzündeten Zahnwurzel. Also vielleicht mal in diese Richtung untersuchen lassen!

Gute Besserung und viel Glück!

Teile diese Frage!

Herzlich Willkommen auf
GuteAntwort.com
Ganz nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen...", aber vielleicht eine Gute Antwort, können Sie hier den Mitgliedern unserer Community Fragen stellen oder selbst anderen mit einer Guten Antwort helfen.
Viel Spass!

16,915 Fragen

9,667 Antworten

747 Kommentare

1,486 Nutzer

Aktivste Mitglieder
diesen Monat:
  1. dirkdong - 33 Punkte
  2. janpeter - 33 Punkte
  3. Diaz209 - 7 Punkte
  4. el.bilal - 7 Punkte
  5. mrtnslara - 6 Punkte
Gute Mathe-Fragen - Bestes Mathe-Forum
...