Was ist wichtiger: Spaß oder Geld?

0 Punkte
Gefragt 11 Okt von Jeremy (4,500 Punkte)
Jo

ich sehe in meinem Umfeld so häufig, dass Leute etwas nicht machen, weil sie geizig sind. Ich verstehe das nicht. Geld ist nur Papier. Eine Idee. Eine Erfindung. Würde mir nicht einfallen, auf etwas zu verzichten, nur weil es Geld kostet. Ich meine, es kommt und geht.

Wie ist das bei euch: Spaß oder Geld?

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 11 Okt von birne (9,970 Punkte)
Hmmm,

Ich sag mal so, beides ist für mich wichtig.

Kommt halt darauf an.
0 Punkte
Beantwortet 12 Okt von Sendero (3,690 Punkte)

Naja, so eine Aussage kann man auch leichter treffen wenn man keine großen finanziellen Probleme hat. 

Sag das mal jemanden der jeden Monat schauen muss wie er über die Runden kommt. Für diese Menschen hat Geld einen ganz anderen Stellenwert und entscheidet darüber ob sie mir leeren Magen ins Bett müssen oder nicht.

Aber ich kenne auch Menschen den es finanziell eigentlich ganz gut geht und die dennoch viel zu geizig sind, z.B. einfach mal ins Kino zu gehen oder für 30€ ein Konzertbesuch zu finanzieren. 

Ein guter Freund von mir sagt öfter mal etwas ab, da er seiner Aussage nach zu wenig Geld hat, dennoch zockt dann lieber Zuhause online casino und verbratet dafür sein nicht vorhandenes Geld. :/ Keine Ahnung ob er jemals dabei etwas gewonnen hat. Vielleicht kommt er irgendwann mit einem Batzen gewonnenen Geld an und dann wird er zur Abwechslung mal richtig spendabel. 

Schön wärs. ;)

0 Punkte
Beantwortet 13 Okt von Maxies (1,960 Punkte)
Wenn ich alles machen würde, was mir Spaß macht, wäre ich definitiv pleite und zudem wohl hoch verschuldet. Deshalb spielt Geld schon eine Rolle. Spaß und Geld sollten sich also die Waage halten.
0 Punkte
Beantwortet 16 Okt von Basti83 (440 Punkte)
Hallo,

bin genau Deiner Meinung. Geld ist dafür da es einzusetzen um Spaß zu haben. Es ist schon schade genug das es viele Menschen gibt die sehr wenig Geld haben und es für Freizeit etc. nicht ausgeben können.

LG
0 Punkte
Beantwortet 16 Okt von bianca23 (4,460 Punkte)
Geld horten würde ich auch gar keinen Fall. Wer nur daran denkt, dass sein Geld niemals alle sein darf, vergisst das Leben. Und das Leben hat man nur ein einziges Mal.
0 Punkte
Beantwortet 23 Okt von Nina-Turtles (3,650 Punkte)
Ich finde man sollte einen guten Mittelweg finden. Geld sollte nicht nur zum Horten da sein, sollte aber auch nicht einfach nur sinnlos für spaßige Dinge aus dem Fenster geworfen werden. Ich wäge des Öfteren ab ob sich bestimmte Dinge lohnen dafür Geld auszugeben, aber habe auch nicht den Eindruck das ich für viele Unternehmungen zu geizig bin. Im Urlaub z.B. gebe ich gerne mal ein wenig mehr aus als sonst und probiere dann auch mal Dinge aus, die ich sonst nicht tun würde.

Teile diese Frage!

Herzlich Willkommen auf
GuteAntwort.com
Ganz nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen...", aber vielleicht eine Gute Antwort, können Sie hier den Mitgliedern unserer Community Fragen stellen oder selbst anderen mit einer Guten Antwort helfen.
Viel Spass!

18,149 Fragen

12,636 Antworten

984 Kommentare

3,318 Nutzer

Aktivste Mitglieder
diesen Monat:
  1. mariagroe - 24 Punkte
  2. pusteblume55 - 12 Punkte
  3. juliaschmitz - 9 Punkte
  4. ariana - 8 Punkte
  5. Ciera - 8 Punkte
Gute Mathe-Fragen - Bestes Mathe-Forum
...