Befreiung von der Zuzahlung der KK?

0 Punkte
Gefragt 4 Dez von EmanuelR (3,440 Punkte)
Guten Tag,

mein Vater hat chronischen Bluthochdruck. Daher braucht er täglich seine Medikamente schon seit Jahren. Er muss dafür auch eine Zuzahlung bei seiner Krankenkasse erbringen. Eine Bekannte meinte neulich, dass man aber ab einer bestimmte Belastungsgrenze eine Befreiung dieser Zuzahlung bei der KK erhalten kann.

Woher weiß ich, ob mein Vater dafür in Frage kommt?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 4 Dez von LeNaNa (3,100 Punkte)

Hey,

dafür fällt eine Berechnung an, die vor allem mit dem Gesamtbruttoeinkommen deines Vaters zu tun hat.
Das wird hier genau erklärt: https://www.gevestor.de/details/zuzahlungsbefreiung-krankenkasse-was-zu-beachten-ist-630238.html

Die Befreiung kann dein Vater selbst bei seiner Krankenkassa beantragen. Er muss dafür alle Zuzahlungen bei der Krankenkassa vorlegen. 

LG

Teile diese Frage!

Herzlich Willkommen auf
GuteAntwort.com
Ganz nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen...", aber vielleicht eine Gute Antwort, können Sie hier den Mitgliedern unserer Community Fragen stellen oder selbst anderen mit einer Guten Antwort helfen.
Viel Spass!

18,146 Fragen

12,627 Antworten

984 Kommentare

3,306 Nutzer

Aktivste Mitglieder
diesen Monat:
  1. mariagroe - 20 Punkte
  2. pusteblume55 - 11 Punkte
  3. Ciera - 8 Punkte
  4. juliaschmitz - 8 Punkte
  5. alhambra - 7 Punkte
Gute Mathe-Fragen - Bestes Mathe-Forum
...