Was kostet ein halbwegs vernünftiger aufblasbarer Whirlpool?

0 Punkte
Gefragt 12 Sep von dirki (3,380 Punkte)
Meine Frau wünscht sich schon super lange einen Pool. Ich hab das bisher immer geblockt, weil es ja eigentlich nur Arbeit macht. Ja, also besonders romantisch bin ich halt nicht, sondern eher praktisch :) Dennoch hab ich jetzt ein Einsehen. Aber wenn schon, dann richtig. Also Whirlpool. Aber ein aufblasbarer sollte reichen. Da kommt dann wieder mein praktisches Denken durch. Gut, sie ist damit sogar einverstanden. Nun gibt es ja wieder x verschiedene Exemplare. An welcher Preisklasse sollte ich mich orientieren, damit der Pool auch eine Weile hält? Oder gibt es sogar einen direkten Tipp von euch, welches Modell ich kaufen sollte?

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet 13 Sep von Kaethys (1,420 Punkte)
Es stimmt, dass ein Pool doch etwas Arbeit macht, aber dafür kann man damit ja auch jede Menge Spaß haben. Ich muss dir aber in jedem Falle Recht geben, dass in unseren Breitengraden ein aufblasbarer Pool ausreichend ist, denn wir haben es ja nicht sonderlich lange warm. Schau dich einfach auf https://whirlpool-aufblasbar24.de/ mal etwas um. Mittleres Preisniveau kann nicht schaden (zwischen 400 und 800 Euro). Unter dem würde ich nicht empfehlen. Und dass das tausendfach günstiger ist als ein fester Pool, steht ja außer Frage.

Teile diese Frage!

Herzlich Willkommen auf
GuteAntwort.com
Ganz nach dem Motto "Es gibt keine dummen Fragen...", aber vielleicht eine Gute Antwort, können Sie hier den Mitgliedern unserer Community Fragen stellen oder selbst anderen mit einer Guten Antwort helfen.
Viel Spass!

17,927 Fragen

12,041 Antworten

951 Kommentare

2,438 Nutzer

Aktivste Mitglieder
diesen Monat:
  1. MiniBulliBajou - 24 Punkte
  2. Rita Miller - 22 Punkte
  3. Julia Kreuzberg - 20 Punkte
  4. BurgZ - 18 Punkte
  5. Butch1990 - 12 Punkte
Gute Mathe-Fragen - Bestes Mathe-Forum
...